AGB

Allgemeine Liefer- und Verkaufsbedingungen

(gültig ab 01.11.2014)

1. Allgemeines

Für alle unsere Verkäufe und Lieferungen gelten, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, unsere nachstehenden Bedingungen. Änderungen und abweichende Einkaufsbedingungen unseres Auftraggebers sind für uns nur verbindlich, wenn diese gegenseitig schriftlich vereinbart wurden.

2. Offertgültigkeit

Unsere Offerten sind ab Ausstelldatum drei Monate gültig.

3. Preise

Falls uns von unseren Lieferanten die benötigten Rohmaterialien nicht ausreichend oder nicht zum heutigen Preis geliefert werden, behalten wir uns entsprechende Korrekturen der offerierten und vereinbarten Preise und Mengen vor. Die Preise gelten ab Werk; ausschliesslich Verpackung und Transport. Mindestwarenbestellwert Fr. 60.00. Die in unseren Angeboten aufgeführten Preise, Mengen, Liefertermine und Liefermöglichkeiten sind freibleibend.

4. Transportkosten

Für Lieferungen, deren Fakturabetrag unter Fr. 2'500.00 liegt, werden die Transportkosten berechnet. Die LSVA ist immer exklusiv und wird separat ausgewiesen.

5. Verpackung

Paletten, Gitter, Rahmen und Deckel sind Tauschgeräte. Diese Geräte müssen in tadellosem Zustand, franko Sulgen, ausgetauscht werden. Defekte Tauschgeräte werden nicht angenommen. Berechnete Packkisten müssen innert nützlicher Frist, franko Sulgen, retourniert werden. Alsdann werden sie gutgeschrieben. Stahlbänder, Schnüre, Säcke etc. sind Einwegmaterialien und werden nicht zurückgenommen.

6. Menge

Mehr- oder Minderlieferungen bis 10% der bestellten Mengen können nicht beanstandet werden.

7. Versand

Die Ware reist immer auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Für Beschädigungen auf dem Transport sind die Transporteure haftbar. Die Annahme beschädigter Ware ist zu verweigern.

8. Gefahrengut

Es ist Pflicht des Abfüllers, die Gefahrenklasse des Füllgutes zu bestimmen. Wir lehnen jegliche Haftung bei unsachgemässer Verwendung der Gebinde sowie bei Missachtung von Transport- und anderen Vorschriften ab.

9. Garantie, Beanstandung, Rücksendung

Wir verpflichten uns, alle von uns gelieferten Artikel nach unserer Wahl entweder gratis zu ersetzen oder den Rechnungswert nicht ersetzbarer Artikel zurückzuerstatten, wenn eine vorgängige Überprüfung durch uns Mängel in der Herstellung oder Materialfehler zeigt, die die Ware für ihre Zweckbestimmung ungeeignet machen. Die ersetzten Artikel sind unser Eigentum und sind in unverändertem Zustand franko Frauenfeld zurückzusenden. Weitere Ansprüche anerkennen wir nicht. Die gelieferte Ware gilt als angenommen, wenn der Käufer innerhalb von 14 Tagen nach Warenempfang keine Beanstandungen mit Grund- und Lieferbelegsangaben erhebt. Bei verdeckten Mängeln verlängert sich die Frist auf eine Woche nach Feststellung, längstens aber auf sechs Monate nach Wareneingang. Von der Garantie ausgeschlossen sind Material und Folgeschäden von Produkten, die von Kunden oder Drittfirmen beigestellt werden.

10. Werkzeuge

Sämtliche Werkzeuge bleiben in unserem ausschliesslichen Eigentum, auch wenn deren Gestehungskosten ganz oder teilweise vom Besteller getragen werden. Ebenfalls ist eine Ausleihung dieser Werkzeuge ausgeschlossen. Dagegen verpflichten wir uns, ohne besondere Vereinbarung, mit diesen Werkzeugen keine Produktion für Dritte vorzunehmen. Falls innert drei Jahren keine Nachbestellung erfolgt, sind wir berechtigt, über die Werkzeuge zu verfügen, bzw. diese zu vernichten.

11. Zahlungsbedingungen

Der Rechnungsbetrag ist innert 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig. Abzüge für vorzeitige Zahlungen sind nicht gestattet und werden nachbelastet. Der Besteller ist nicht berechtigt Zahlungen zurückzuhalten, auch nicht im Falle von Beanstandungen.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Sulgen.